Bewegungsanalyse - Gangschule - Hilfsmitteloptimierung

Möchten Sie gerne mehr über die Funktionalität Ihrer Bewegung erfahren oder haben Sie Beschwerden?


Sind Sie Hilfsmittelanwender der Beinorthetik/-prothetik und wünschen sich ein Zugewinn an Mobilität?


Benötigen Sie ein Hilfsmittel, wie Einlagen, Orthesen oder Prothesen? Oder sind Sie unsicher mit der Auswahl?


Dann sind Sie bei uns an der richtigen Stelle!

Muskuläre Fehlfunktionen können aus Sport & Alltag, orthopädischen oder neurologischen Erkrankungen resultieren und sind mit Hauptverursacher für körperliche Beschwerden. Diese können wiederum zu einer Belastungsminderung führen, welche weiterführend das Herz-Kreislauf-System beeinflussen kann und umgekehrt. Durch eine adäquate Aufklärung und Visualisierung der eigenen Bewegung beginnt nachgewiesen bereits eine erste Sensibilisierung für die individuelle Körperwahrnehmung und Schulung für das motorische Lernen. Hier beginnt unsere Zusammenarbeit mit Ihnen.

In unserem Tätigkeitsfeld der Bewegungsanalytik stellen wir Ihre Bedürfnisse, Wünsche und Ziele in den Vordergrund. Wir arbeiten in einem interdisziplinären Team und bieten ein umfassendes Wissen, welches unter anderem auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen aus den Bereichen der Physiotherapie, Tanzmedizin, Orthopädietechnik und Schuhtechnik basiert. Somit wird die Bewegungsanalyse detailliert und professionell auf Ihr Anliegen abgestimmt. Diese beinhaltet nach erfolgter Befragung, eine videogestützte Untersuchung. In der anschließenden Aufklärung und Beratung, erhalten Sie Empfehlungen und Strategien hinsichtlich Hilfsmittelversorgungen, Therapiemöglichkeiten, Übungen etc. für sich im Alltag und für zu Hause in Form eines persönlichen Konzepts.

Sie haben die Möglichkeit in regelmäßigen Abständen Ihren Verlauf zur Erfolgskontrolle überprüfen zu lassen, um eine optimale Anpassung orientiert an Ihrem IST-Zustand zu ermöglichen. Diese erfolgt mittels einer erneuten Datenerhebung und anschließender Konzepterweiterung.

Was erwartet Sie bei uns?

Ihre Wünsche und Ziele leiten uns durch Ihre Bewegungsanalyse. Am Anfang erfolgt ein Gespräch, die Anamnese. Anhand dieser wird die Untersuchung aufgebaut. Das bedeutet, dass die problematische Bewegung, z.B. der Gang oder das Treppensteigen per Video aufgenommen wird. Im Anschluss erfolgen statische und dynamische Testungen, um etwaige Funktionsstörungen zu belegen oder um die Ursache ausfindig zu machen. Diese werden ebenfalls bei Notwendigkeit aufgenommen, um eine Verlaufsdokumentation in Ihren Erfolgskontrollen zu gewährleisten. Daraufhin werden die Daten mit Ihnen zusammengetragen und detailliert besprochen, um alle Fragen zu klären und Strategien zur Zielerreichung zu entwickeln. Für die anschließende Umsetzung in Ihrem Alltag, bekommen Sie Ihr persönliches Konzept ausgehändigt.

Ihre Erfolgskontrolle dient der Überprüfung, ob die festgelegten Strategien für Sie funktionieren und umsetzbar sind. Um das festzuhalten, wird der Inhalt der erneuten Bewegungsanalyse, unter Berücksichtigung der vorher stattgefundenen, angepasst. Ihr persönliches Konzept wird anschließend angepasst. Empfohlen werden Kontrollen in regelmäßigen Intervallen, wie alle sechs Wochen, drei Monate oder halbjährlich. Diese können direkt im ersten Termin als Paket oder nachträglich vereinbart werden.

In Ihrem Konzept werden alle erhobenen Daten zusammengefasst und verschriftlicht. Das beinhaltet die Anamnese, die Untersuchungsergebnisse, die Beratung mit der besprochenen Strategieentwicklung, Übungsempfehlungen und bei Bedarf weitere Versorgungsmöglichkeiten wie Sport, Therapieformen oder Hilfsmittel. Nach schriftlicher Einwilligung Ihrerseits ist eine Rücksprache oder Weiterleitung an Dritte, wie Ärzte/innen oder Therapeuten/innen möglich.

Der einstündige Termin „Hilfsmittelanwendung und Gebrauchsschulung“ ist im Paket „Analyse Start“ und „Analyse PLUS“ bei Hilfsmittelabholung inbegriffen oder separat zubuchbar. Dieser beinhaltet nach erfolgter Aufklärung der Anwendbarkeit, Übungen und Gangschulelemente, welche die aktive Umsetzung in Bewegung betreffen.

Die Gangschule wird in Form eines Präventionskurses mit Voranmeldung stattfinden.

Dieser Fachbereich befindet sich im Aufbau. Weitere Informationen folgen.

Hier bieten wir Ihrem Nachwuchs eine Entwicklungsbegleitung im Bereich der Prävention und Früherkennung. Analysiert werden ganzkörperliche Bewegungen, Fehlhaltungen, motorische und sensorische Defizite mit oder ohne neurologischen/ orthopädischen Erkrankungen.

Dieser Fachbereich befindet sich im Aufbau. Weitere Informationen folgen.

– Eine kurze eng anliegende Hose
– Ihre Alltagsschuhe
– Ihr Hilfsmittel (Einlage, Orthese, Prothese, o.ä.), wenn vorhanden

Analysepakete

Anamnese, videogestützte und problembezogene Ganzkörperanalyse, Aufklärung der Analysedaten, Beratung über individuelle Lösungsstrategien und weiteren Empfehlungen, schriftliche Zusammenfassung. (EUR 119,- brutto)

Wählbare Nachkontrolle innerhalb eines halben Jahres als Analysepaket. (+ EUR 60,- brutto)

Anamnese, videogestützte und sportartspezifische Ganzkörperanalyse statisch und dynamisch, Aufklärung der Analysedaten, Beratung über individuelle Lösungsstrategien und weiteren Empfehlungen, schriftliche Zusammenfassung.

(EUR 139,- brutto)

Wählbare Nachkontrolle innerhalb eines halben Jahres als Analysepaket. (+ EUR 60,- brutto)

Anamnese, videogestützte und problembezogene Ganzkörperanalyse, Aufklärung der Analysedaten, Beratung über individuelle Lösungsstrategien und weiteren Empfehlungen, Hilfsmitteloptimierung/-anpassung, schriftliche Zusammenfassung.

(EUR 119,- brutto)

Wählbare Nachkontrolle innerhalb eines halben Jahres als Analysepaket. (+ EUR 60,- brutto)

Training für die Anwendung und den Gebrauch des Hilfsmittels, Übungen für die aktive Umsetzung im Alltag.

(EUR 66,- brutto)

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin oder gleich online.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team von Ortholytics